Ein neuer Kuhn Zweikreiselschwader konzipiert für schwierigste Einsatzbedingungen beim Schwaden von Silage, Heu und Stroh wurde nun bei der Maschinengemeinschaft beschafft.

Neben bester Schwadqualität und Ablage eines mittigen Schwads verfügt der Schwader über eine kardanische Pendelaufhängung der Kreisel und nahe an den Zinken positionierte Räder für eine optimale Bodenanpassung.

Ein leichteres Überqueren von Schwaden durch sehr hohe Bodenfreiheit der Kreisel (fast 75 cm), ein Kreiselantrieb über MASTERDRIVE GII-Getriebe, Zinkenarme mit Befestigung in verstärkter Ausführunghydraulische Verstellung der Schwadbreite, zwei elektrische Bedienkonsolen für eine leichtere Bedienungkeine Abnahme von Zinkenarmen für den Transport notwendig, sowie hydraulische und mechanische Verriegelung der Kreisel beim Transport welche zur Erhöhung der Stabilität beitragen runden die Maschine ab.

 

Kuhn Zweikreiselschwader

Kuhn Zweikreiselschwader
Kuhn Zweikreiselschwader
Kuhn Zweikreiselschwader
Kuhn Zweikreiselschwader
Kuhn Zweikreiselschwader
Kuhn Zweikreiselschwader
Kuhn Zweikreiselschwader
Kuhn Zweikreiselschwader
Kuhn Zweikreiselschwader
Kuhn Zweikreiselschwader
Fendt 516 Vario mit Kuhn Zweikreiselschwader
Fendt 516 Vario mit Kuhn Zweikreiselschwader

 

Technische Daten und Infos

– Schwaden von Silage, Heu und Stroh – beste Schwadqualität – Ablage eines mittigen Schwads

– kardanische Pendelaufhängung der Kreisel

– nahe an den Zinken positionierte Räder für eine optimale Bodenanpassung

– leichteres Überqueren von Schwaden durch sehr hohe Bodenfreiheit der Kreisel (fast 75 cm)

– Kreiselantrieb über MASTERDRIVE G III-Getriebe

– Zinkenarme mit Befestigung in verstärkter Ausführung

– hydraulische Verstellung der Schwadbreite

– Zwei elektrische Bedienkonsolen

– keine Abnahme von Zinkenarmen für den Transport notwendig

– hydraulische und mechanische Verriegelung der Kreisel beim Transport zur Erhöhung der Stabilität

 

 

Schwadertyp
1 mittiges Schwad
Kreiselanzahl
2
Arbeitsbreite (m)
7.70 – 8.60
Kleinste Schwadbreite (cm)
140
Größte Schwadbreite (cm)
230
Schwadablage
Central
Anzahl Schwadräder
4 pro Kreisel (6 mit Tandem-Fahrachse)
Anzahl Doppelzinken pro Arm
4
Sequentieller Kreiselaushub (einer nach dem anderen)
serienmäßig
Antrieb
mechanisch
Getriebe
MASTERDRIVE GIII
Transportlänge (m)
2.99
Bereifung
an den Kreiseln: Superballon 16×6.50-8 Fahrwerk: 11.5/80×15.3
Größte Transporthöhe (m)
3.99
Transportbreite (m)
2.99
Anbau
an den Traktorunterlenkern – bewegliche Anbaugabeln
Leistungsbedarf an der Zapfwelle (kW)
50
Leistungsbedarf an der Zapfwelle (PS)
68
Erforderlicher Hydraulikanschluss am Traktor
1x EW + 1x DW 1 freier Ölrücklauf bei Bedienkonsole KGA 10C
Elektrische Ausrüstung des Traktors
7-poliger Stecker + 3-poliger ISO-Stecker
Gewicht (kg)
2.250
Neuer Kuhn Zweikreiselschwader zur Grasernte
Diesen Beitrag teilen.

Beitragsnavigation